Green Me

Green Me Global Festival

2013

6. Green Me Filmfestival in Berlin

2013

6. Green Me Filmfestival 2013

2013 waren wir erstmals ein Filmfestival und änderten unseren Namen in Green Me Filmfestival. Die Jahre zuvor kannte man uns unter dem Namen Green Me Lounge.

Das Green Me Filmfestival verbindet die Liebe zum Film mit der Liebe zur Umwelt. Es bietet den Besuchern der internationalen Plattform die Möglichkeit, ihr Bewusstsein in Bezug auf aktuelle Themen durch Filme zu erweitern.

Gleichzeitig werden in verschiedenen Panels Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, konkret im Umweltschutz aktiv zu werden. In den letzten Jahren haben großartige Panels mit NGOs wie Greenpeace oder Oxfam, Weltpremieren wie "Die 4. Revolution" und Filmbesprechungen mir Filmemachern wie Jean-Michael Cousteau und den Yes Men stattgefunden.

Seit 2009 vergab Green Me mit dem NABU Berlin den Green Me Story Award, eine Drehbuchförderung, bei welcher über 200 Autoren ihre Stoffe eingereicht haben.

Aus der Drehbuchförderung wurde 2013 der Green Me Award, bestehend aus drei Kategorien für den besten Spielfilm, Dokumentarfilm, Kinder- und Jugendfilm. Diesem ist eine internationale Ausschreibung voraus gegangen.

Gegründet wurde das Green Me Filmfestival im Jahr 2007 von Nicolai Niemann und Donald Houwer. Festivaldirektor und Geschäftsführer ist Nicolai Niemann, nachdem Donald Houwer 2012 aus dem Festivalbetrieb ausstieg.

Interview mit Nic Niemann zum 6. Green Me Filmfestival 2013

Nic Niemann lädt euch herzlich dazu ein, dass 6. Green Me Filmfestival zu besuchen.

Green Me Gala 2013 im Kosmos, Berlin

Folgen Sie uns in den sozialen Medien